100609

Helmuth Plessner

1892-1985

BibliographyReferences Correspondence

PDF

Zur Einführung

1925 - Philosophischer Anzeiger 1 (1), pp.1-2

Die Deutung des mimischen Ausdrucks: Ein Beitrag zur Lehre vom Bewusstsein des anderen Ichs

with Buytendijk Frederik Jacobus Johannes 1925 - Philosophischer Anzeiger 1 (1), pp.72-126

Review: Mitberichte zu E. Jaensch, Psychologie und Ästhetik, M. Geiger, Phänomenologische Ästhetik, F. Kreis, Über die Möglichkeit einer Ästhetik vom Standpunkt der Wertphilosophie

with Menzer Paul, Raab Friedrich 1925 - Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft 19, pp.52-62

1925 - Philosophischer Anzeiger 1 (1)

1926 - Philosophischer Anzeiger 1 (2)

1927 - Philosophischer Anzeiger 2 (2)

1927 - Philosophischer Anzeiger 2 (1)

1928 - Philosophischer Anzeiger 3 (1)

1928 - Philosophischer Anzeiger 2 (4)

1930 - Philosophischer Anzeiger 4 (2)

1930 - Philosophischer Anzeiger 4 (1)

1930 - Philosophischer Anzeiger 4 (3-4)

Sensibilité et raison: Contribution à la philosophie de la musique

1937 - Recherches philosophiques 6, pp.144-190

Bei Husserl in Göttingen

1959 - in: Jacques Taminiaux; Herman Van Breda (ed), Edmund Husserl, 1859-1959: recueil commémoratif publié a l'occasion du centenaire de la naissance du philosophe, Den Haag, Nijhoff, pp.29-39.

Selbstentfremdung, ein anthropologisches Theorem?

1969 - Philosophische Perspektiven. Ein Jahrbuch 1, pp.176-183

Zum Verständnis der ästhetischen Theorie Adornos

1972 - Philosophische Perspektiven. Ein Jahrbuch 4, pp.126-136

Helmuth Plessner

1975 - in: Ludwig Pongratz (ed), Philosophie in Selbstdarstellungen I, Hamburg, Meiner, pp.269-308.
Open Access Link

Trieb und Leidenschaft

1975 - in: Eberhard Avé-Lallemant; Reinhold Gladiator; Helmut Kuhn (ed), Die Münchener Phänomenologie: Vorträge des Internationalen Kongresses in München 13.–18. April 1971, Den Haag, Nijhoff, pp.174-185.
Open Access Link

Politik - Anthropologie - Philosophie: Aufsätze und Vorträge

2001 - (edited by Salvatore Giammusso; Hans-Ulrich Lessing) München, Fink