Was ist der Mensch?

theologische Anthropologie

Edith Stein

Edith Stein untersucht hier das Menschenbild des katholischen Glau­bens wird unter den Aspekten der Geschöpflichkeit, der Einheit von Leib und Seele, des sozialen Seins des ­Menschen und seiner Indi­vidu­alität. Ihren philosophischen Fragestellungen wie nach der Sterblich­keit und vor allem nach der Freiheit des ­Menschen - einem Grund­thema Edith Steins - geht sie nach, indem sie die dogma­ti­schen Erklärungen der Kirche darlegt und in ­eigenen Gedanken­gän­gen weiterführt. Einen besonderen Abschnitt - ­leider unvoll­endet - widmet Edith Stein dem Verhältnis von Glaube und ­Vernunft und der Auseinandersetzung mit den Modernisten.


This document is unfortunately not available for download at the moment.


119178
Series
Edith Stein Gesamtausgabe
Date
2005
Publisher
Herder
Place
Freiburg-Basel-Wien
Pages
222, xxxiv
ISBN
978-3-451-27385-8