132477

Suhrkamp, Frankfurt am Main

1999

224 pages

ISBN 9783518290422

Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft
vol. 1442

Vielstimmigkeit der Rede

Studien zur Phänomenologie des Fremden IV

Bernhard Waldenfels

Die Frage, ob es nur Fremdes in der Rede oder darüber hinaus eine Fremdheit der Rede selbst gibt, steht im Mittelpunkt des letzten Bandes dieser Studien. In Anknüpfung an neuere Forschungen zur Mündlichkeit und Schriftlichkeit sowie zur Zeitlichkeit der Rede wird gezeigt, daß die Sprache sich selbst entgleitet, daß die lebendige Rede in ihrer Körperlichkeit und technischen Vermittlung nie ganz bei sich ist. Die Fremdheit entspringt einer Urferne in der Nähe. Dieser Grundgedanke wird in verschiedenen Bereichen durchvariiert.

Publication details

Full citation [Harvard style]:

Waldenfels, B. (1999). Vielstimmigkeit der Rede: Studien zur Phänomenologie des Fremden IV, Suhrkamp, Frankfurt am Main.

Inhalt

5-7

Indirekte Rede

Waldenfels Bernhard

9-18

Ferne und Nähe in Rede und Schrift

Waldenfels Bernhard

19-39

Die Fremdheit der Schrift

Waldenfels Bernhard

40-53

Zeit der Rede

Waldenfels Bernhard

54-66

Jenseits von Sinn und Verstehen

Waldenfels Bernhard

67-87

Kulturelle und soziale Fremdheit

Waldenfels Bernhard

88-116

Paradoxien ethnographischer Fremddarstellung

Waldenfels Bernhard

117-151

Hybride Formen der Rede

Waldenfels Bernhard

152-170

Das Ordentliche und das Außer-ordentliche

Waldenfels Bernhard

171-185

Schwellenerfahrung und Grenzziehung

Waldenfels Bernhard

186-204

Literatur

205-211

Nachweise

212-213

Namenregister

214-217

Sachregister

218-224

This document is unfortunately not available for download at the moment.