134847

Fink, Paderborn

2013

504 pages

ISBN n/a

Intuition

Edited by

Petra Maria Meyer

Der interdisziplinäre Sammelband widmet sich schwerpunktmäßig der "Intuition" als konstitutiver Erkenntnis-, Erinnerungs- und Entscheidungsgrundlage in den Künsten, ohne jedoch die Mythisierung des "intuitiven Künstlers" fortzuschreiben. Mit diskursanalytischem Fokus werden nicht nur Freisetzungen, sondern auch Zuschreibungen verfolgt. Als Erkenntnisform und "Methode" führt der Begriff zugleich auch auf die Spur philosophischer Konzepte. Diskursgeschichtlich ermöglicht der Umstand, dass "intuitives Denken" dem symbolischen, diskursiven, analytischen oder abstrakten Denken entgegengesetzt wurde, sein kritisches Potential zu befragen. Eine historisch variante, wechselnde Einschätzung der "Intuition" erlaubtzudem, am Leitfaden dieses Begriffes auch epistemologische Aufschlüsse zu gewinnen.

Publication details

Full citation [Harvard style]:

Meyer, P.M. (ed) (2013). Intuition, Fink, Paderborn.

Gespür für die Dinge

Waldenfels Bernhard

204-226

This document is unfortunately not available for download at the moment.