Briefe an Hedwig Conrad-Martius

Edith Stein

Edited by Hedwig Conrad-Martius

So sehr in früheren Jahrhunderten gerade Briefe Einlaß in den Geist der Epochen gewährten, so wenig scheint sich die unsere in dieser vertrauten und zugleich distanzierten Kommunikationsweise aussprechen zu können. Dieser Briefwechsel ist eine Ausnahme. Er liegt uns zwar nur einseitig vor: Die Empfängerin trägt hier lediglich durch ihre Erläuterungen dazu bei. Trotzdem ist der Bogen dieser Brücke so klar gespannt, daß man die entgegenkommende Antwort mit vernimmt.


7-8
Vorwort

Hedwig Conrad-Martius

11-13
14-18
19
20-22
23-24
25-27
28-30
31-33
34-35
36-37
38-40
41-43
44-46
47-49
50
51-52
53-55
56-57
60-83
Edith Stein

Hedwig Conrad-Martius

86-89

This text is available for download in the following format(s)

PDF
115456
Date
1960
Publisher
Kösel
Place
München
Pages
89
ISBN
n/a