221621

Springer, Dordrecht

2019

423 pages

ISBN 978-3-658-25516-9

Phänomenologische Erziehungswissenschaft
vol. 8

Leib – Leiblichkeit – Embodiment

Pädagogische Perspektiven auf eine phänomenologie des Leibes

Edited by

Malte Brinkmann, Johannes Türstig, Martin Weber-Spanknebel

In diesem Band werden ausgehend von systematischen Studien zum Verhältnis von Leib, Lernen, Bildung und Erziehung neue Impulse aus der empirischen Bildungsforschung, den Neurowissenschaften und der Postphänomenologie aufgegriffen: Phänomenologische und pädagogische Perspektiven auf Leiblichkeit und Embodiment werden mit diskurs- und praxistheoretischen, neurophänomenologischen sowie Perspektiven der Gender Studies verknüpft und auf die pädagogischen Praxisfelder Digitalisierung, Schule und Kindergarten bezogen. Der Inhalt• Systematische und historische Zugänge zum Phänomen Leiblichkeit• Zum Verhältnis von Phänomenologie zu diskurs- und praxistheoretischen Positionen• Neurophänomenologie• Aisthetische und anthropologische Zugänge•Leibliche Erfahrungen und PraxenDie ZielgruppenStudierende, Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Erziehungswissenschaft, Pädagogik, Philosophie, Psychologie, der Neurowissenschaften, Gender Studies und der empirischen Bildungsforschung Die HerausgebendenDr. Malte Brinkmann ist Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin.Johannes Türstig und Martin Weber-Spanknebel sind wissenschaftliche Mitarbeiter am Lehrstuhl Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Publication details

DOI: 10.1007/978-3-658-25517-6

Full citation [Harvard style]:

Brinkmann, M. , Türstig, J. , Weber-Spanknebel, M. (eds) (2019). Leib – Leiblichkeit – Embodiment: Pädagogische Perspektiven auf eine phänomenologie des Leibes, Springer, Dordrecht.

Einleitung

Brinkmann Malte; Türstig Johannes; Weber-Spanknebel Martin

1-17

Open Access Link
Erinnerungsbilder

Engel Birgit

37-55

Open Access Link
Being-Entirely-Flesh

Vlieghe Joris

57-75

Open Access Link
Kritische Praktiken des Körpers

Laner Iris Elisabeth

139-158

Open Access Link
Zur Unverfügbarkeit träumender Subjekte

Hoffarth Britta; Magyar-Haas Veronika

159-176

Open Access Link
Pädagogik der Leiblichkeit?

Agostini Evi; Peterlini Hans Karl; Schratz Michael

197-226

Open Access Link
Embodied education and education of the body

Francesconi Denis; Tarozzi Massimiliano

229-247

Open Access Link
Upbringing and neuroscience

Leysen Joyce

249-263

Open Access Link
Poetics of intergenerational relations

Shchyttsova Tatiana

267-278

Open Access Link
Kids on stage

Westphal Kristin

279-299

Open Access Link
Digitalisierte Präsenzen

Althans Birgit

323-341

Open Access Link
Ineluctable ambivalence

Friesen Norm

363-372

Open Access Link
The phenomenon of touch

Murillo Fernando

373-388

Open Access Link
Haltung

Breil Patrizia

389-403

Open Access Link
Leibliche (Lern-)Erfahrung qua Augmented Reality

McGuirk James; Buck Marc Fabian

405-423

Open Access Link

This document is unfortunately not available for download at the moment.