Sein und Endlichkeit

Vom Wesen der menschlichen Freiheit

Eugen Fink

Edited by Riccardo Lazzari

Im zweiten Teilband von »Sein und Endlichkeit« werden als Haupttexte die Vorlesungen Vom Wesen der menschlichen Freiheit (1947) und Welt und Endlichkeit (1949, 1966 wiederholt) publiziert. Der Leitfaden, der diese wichtigen Vorlesungen sowie alle weiteren in diesem Band gesammelten Schriften Eugen Finks untereinander verbindet, ist in der Frage des Verhältnisses zwischen Mensch und Welt zu suchen. Die Dimensionen der Kosmologie und der Anthropologie sind hier ineinandergeschlungen und der Mensch wird als das endliche Wesen charakterisiert, das durch seine Freiheit weltoffen ist. Die Freiheitsfrage entreißt so den Menschen einer in Fachbereiche gesonderten Betrachtung und verweist ihn auf das Ganze. Dies wird von Fink durch eine kritische Erörterung von zwei höchst unterschiedlichen Modellen des Freiheitsproblems in der Geschichte der Metaphysik - denen von Kant und Nietzsche - exponiert.


This document is unfortunately not available for download at the moment.


121081
Series
Eugen Fink Gesamtausgabe
Vol. 5.2
Date
2016
Publisher
Alber
Place
Freiburg-München
Pages
720
ISBN
978-3-495-46308-6